. EIN ANGRIFF AUF DAS GESETZ ÜBER SAUBERES WASSER - GESCHÄFT

Ein Angriff auf das Gesetz über sauberes Wasser

Abwasser in Brunnen Creel CO.jpg
Fountain Creek mündet in das klare Wasser des Arkansas
Fluss im Pueblo, Colorado. Foto von Ross Vincent, Sierra Club.

Der Sierra Club hat seit langem Aktivisten in Washington, DC, die daran arbeiten, Gesetze und Richtlinien zu erlassen, die unsere Luft, unser Land und unser Wasser schützen. Also, während ich gedacht hatte, dass die Republikaner (und einige Demokraten) im Repräsentantenhaus besonders aggressiv zu sein schienen, wenn es darum ging, die Environmental Protection Agency und andere Agenturen und Richtlinien zur Aufhebung von Umweltgesetzen anzugreifen, zitierte ein Kollege eine dieser langjährigen Aktivisten haben es zementiert:

"Dies ist bei weitem der konzertierteste, aggressivste Angriff auf die öffentliche Gesundheit und den Umweltschutz, seit der Kongress in den 1970er Jahren moderne Umweltgesetze erlassen hat."

Während die Kämpfe um das Gesetz über gefährdete Arten, die Richtlinien für wild lebende Länder, das Gesetz über saubere Luft und vieles mehr ausgetragen werden, möchte ich mich in dieser Kolumne auf den Angriff dieser Woche auf das Gesetz über sauberes Wasser konzentrieren.

Seit seinem Inkrafttreten im Jahr 1972 hat das Gesetz über sauberes Wasser Milliarden Pfund Verschmutzung daran gehindert, in unsere Gewässer einzudringen, und die Anzahl der Wasserstraßen, die gute Wasserqualitätsstandards erfüllen, verdoppelt. Leider verwendet das Haus derzeit eine Reihe von Rechnungen, um zu versuchen, das Gesetz über sauberes Wasser zu entkräften.

Ganz oben auf der Liste steht HR 2018 der Abgeordneten Nick Rahall und John Mica, bekannt als "Clean Water Cooperative Federalism Act of 2011." Diese Gesetzesvorlage würde einen großen Beitrag zum Abbau des Gesetzes über sauberes Wasser leisten, indem verhindert wird, dass die Environmental Protection Agency (EPA) sicherstellt, dass die Staaten die Standards für sauberes Wasser ordnungsgemäß festlegen und durchsetzen. Leider hat diese Rechnung gestern bestanden.

Der Kongress verabschiedete 1972 das Gesetz über sauberes Wasser, weil die Staaten ihr Wasser nicht sauber machten. Während einige Staaten die Schaffung und Durchsetzung sauberer Wasserstandards besser machten als andere, wollte der Kongress gleiche Wettbewerbsbedingungen schaffen. Staaten, die nach sauberem Wasser streben, sollten nicht zu einem wirtschaftlichen Nachteil für Staaten werden, die es der Industrie erlauben, die Umwelt zu verschmutzen.

Die Forderung nach schmutzigem Wasser hört jedoch nicht mit HR 2018 auf. In dieser Woche wird über ein Finanzierungsgesetz für Energie und Wasser abgestimmt. Es enthält auch Bestimmungen, die verhindern sollen, dass die Verwaltung die Leitlinien des Gesetzes über sauberes Wasser befolgt.

Und dann ging gestern die Woche des schlechten Wassers weiter, als der Gesetzentwurf über die Mittel für den Innenausbau vom Ausschuss verabschiedet wurde, der schlechte Bestimmungen zum Abbau von Bergkohle, die Zuständigkeit des Gesetzes über sauberes Wasser und Schutzmaßnahmen für Regenwasser und Pestizide in unseren Gewässern enthielt.

Warum verlassen die Mitglieder des Repräsentantenhauses ihre Wähler, indem sie diese schlechten Rechnungen unterstützen? Amerikaner wollen sauberes Wasser. Sie wollen nicht, dass große Unternehmen - insbesondere Umweltverschmutzer wie der Steinkohlenbergbau - beim Schutz von sauberem Wasser die Weichen stellen.

Dieses Zurückverfolgen unseres Schutzes vor sauberem Wasser ist für die amerikanische Öffentlichkeit unpassend. Überall im Land wollen und erwarten die Menschen, dass unsere Wasserstraßen geschützt werden, und glauben, dass sauberes Wasser ein amerikanischer Wert ist. Laut einer kürzlich durchgeführten Gallup-Umfrage ist sauberes Wasser das umweltrelevanteste Thema. Tatsächlich hat sauberes Wasser in den letzten 12 Jahren in jeder Gallup-Umfrage den höchsten Rang erreicht.

Zum Glück hatten wir diese Woche einige Champions für sauberes Wasser, darunter die Abgeordneten Jim Moran, Tim Bishop und Earl Blumenauer, die wiederholt darüber gesprochen haben, wie diese Nation sich für den Schutz unseres Wassers einsetzen muss. Und die Obama-Regierung hat angekündigt, das Veto gegen HR 2018 einzulegen, weil es das Gesetz über sauberes Wasser untergräbt.

Es ist an der Zeit, dass die Amerikaner dem Angriff des Kongresses auf den Schutz von sauberem Wasser standhalten.
Lesen Sie mehr über sauberes Wasser:
Profit for Good: Carbon Credits bringen sauberes Wasser ins ländliche Kenia
Sauberes Wasser: Wer hat es und wer nicht (Infografik)
5 Innovative Möglichkeiten Prominente erhalten trinkbares, sauberes Wasser für diejenigen ohne