. DER KÜNSTLER / ABENTEURER UNTERNIMMT EINE 2-JÄHRIGE KAJAKTOUR AUF DER SUCHE NACH DEM WILDEN BILD - WISSENSCHAFT

Der Künstler / Abenteurer unternimmt eine 2-jährige Kajaktour auf der Suche nach dem wilden Bild

Künstler Abenteurer Solo Trek Kajak Wildlife Foto

Foto mit freundlicher Genehmigung von Daniel Belanger

Heutzutage gibt es nicht allzu viele gute alte Künstler / Abenteurer - merkt man das schon? Viele Künstler / Grafiker und Künstler / Webberater, aber unsere Generation könnte einen guten, soliden Abenteurer gebrauchen. Sie wissen, wie Byron oder Hemmingway oder John Muir (okay, er war also eher ein Essayist / Abenteurer, aber lassen Sie mich hier locker). Vielleicht könnten wir mit etwas Glück einen in dem unerschrockenen Fotografen Daniel Belanger finden. Belanger ist ein Alleskönner (sein Stammbaum reicht vom Social Entrepreneur bis zum Digital Designer [!]) Aus New York, der sich auf eine 2 begibt Jahr Expedition nennt er das "Wild Image Project". Ziel ist es, über 100.000 Fotos seltener, gefährdeter Tiere zu produzieren, während er fast ausschließlich mit seinem Kajak unterwegs ist. Die Reise wird ihn durch viele weit entfernte Gegenden führen: Japan, die Aleuten, Südgeorgien - und er wird sogar auf einer anstrengenden 350-Meilen-Überquerung von Argentinien zu den Falklandinseln fahren.

Der 34-jährige Mr. Belanger hat sich jahrelang auf die massive Expedition vorbereitet. Und wenn es vorbei ist, wird er sich einer weiteren Herausforderung stellen, die ihn auf einer Straße erwartet, die nur von wenigen befahren wird: der Werbetour. Er plant, seine Fotografien für Bücher und Multimedia-Präsentationen zu sammeln, die er der Öffentlichkeit zugänglich machen wird.

"Mein Ziel ist es, andere zu motivieren und ihre Sicht auf globale Themen zu verändern, indem ich Informationen und Ideen ästhetisch präsentiere, die zu Engagement, Engagement und Transformation anregen", sagt Belanger. Die Wanderung wird von einer Reihe von Outdoor-Ausrüstungsdesignern finanziert: Snap Dragon Design, Underwater Kinetics, FoxFury und Aquapac sind einige der Sponsoren. Hmm. Vielleicht ist Abenteurer / Opportunist ein geeigneterer Spitzname. Unabhängig von der Semantik wünschen wir Herrn Belanger alles Gute und freuen uns darauf, die fotografische Prämie bei seiner Rückkehr zu sehen.

Mehr zu Öko-Abenteuern:
Cameron Diaz: Eco-Adventure Show für MTV: TreeHugger
Biodieseltour: Unglaubliche Abenteuer: TreeHugger
Wählen Sie Ihr eigenes Öko-Abenteuer: TreeHugger