. FRAGEN SIE PABLO: GESCHÄFTSBERICHT AN 50.000 MITARBEITER VERSCHICKT? WAS KANN MEIN UNTERNEHMEN BESSER MACHEN? - GESCHÄFT

Fragen Sie Pablo: Geschäftsbericht an 50.000 Mitarbeiter verschickt? Was kann mein Unternehmen besser machen?

Papierbild für gestapelte Berichte
Bildnachweis: Amishrobot, verwendet unter Creative Commons-Lizenz.

Lieber Pablo: Hilfe! Mein Unternehmen hat 50.000 Mitarbeiter in 300 Niederlassungen auf der ganzen Welt und versendet seinen Jahresbericht an jeden einzelnen von ihnen! Welche Auswirkungen hat dies auf die Umwelt?

Auf der einen Seite ist es großartig, dass Ihr Unternehmen mit jedem einzelnen Mitarbeiter in Kontakt tritt, indem Sie seinen Jahresbericht mit ihm teilen. Sie müssen jedoch den ökologischen Fußabdruck der Erstellung und des Versands von 50.000 Jahresberichten berücksichtigen. Lassen Sie uns zunächst untersuchen, welche Auswirkungen die Erstellung der Berichte hat, bevor wir sie bereitstellen, und schließlich untersuchen, was Ihr Unternehmen besser machen kann.

Was bedeutet es, 50.000 Geschäftsberichte zu erstellen?


Ich weiß, dass der betreffende Jahresbericht 42 Seiten oder 23 Blatt umfasst (einschließlich Vorder- und Rückseite). Mit einem Messschieber stellte ich fest, dass die Seiten fast doppelt so dick sind wie normales Kopierpapier und jeweils etwa 7 Gramm wiegen oder insgesamt 160 Gramm. 50.000 dieser Geschäftsberichte wiegen 8 Tonnen und führen zu 18, 14 Tonnen CO 2 -Äquivalenten und einem umwerfenden Verbrauch von 544.000 Litern Wasser. Dies ist zwar winzig im Vergleich zu den Auswirkungen verschwendeter Telefonbücher pro Jahr, aber nicht unbedeutend.

Wie wirkt sich der Versand von 50.000 Geschäftsberichten aus?

Nehmen wir zur Vereinfachung an, dass die durchschnittliche Versandentfernung 8.300 Meilen (1/3 des Erdumfangs) beträgt und dass der Versand zur Hälfte per Luftfracht und zur Hälfte per LKW erfolgt (vorausgesetzt, der Inlandsverkehr und die regionale Zustellung erfolgen per LKW mit interkontinentale Post auf dem Luftweg). Die Luftpostemissionen betragen 35, 5 Tonnen und die Lkw-Frachtemissionen 9, 9 Tonnen. Wir können also davon ausgehen, dass allein durch die Auslieferung der Jahresberichte an die Mitarbeiter mehr als 45 Tonnen CO 2 anfallen, was etwas weniger ist, als von neun durchschnittlichen US-Personenkraftwagen in einem Jahr ausgestoßen wird.

Was kann Ihr Unternehmen besser machen?

In der Perspektive ist der Einfluss von Produktion (18, 14 Tonnen CO 2 -Äquivalente) und Versand (45 Tonnen CO 2 -Äquivalente) unter Berücksichtigung der gesamten Unternehmensemissionen recht gering. Dies rechtfertigt es jedoch keineswegs und sie könnten verringert oder praktisch beseitigt werden. Neben der Verringerung der Umweltbelastung des Unternehmens würde auch der Verzicht auf die Erstellung und Lieferung von Jahresberichten viel Geld sparen.

Weitere Untersuchungen ergaben, dass der Bericht dieses Unternehmens auf FSC-zertifiziertem Papier mit Druckgeräten gedruckt wurde, die mit Wind, Wasser und Sonnenenergie betrieben werden (was ist das?), Was sicherlich ein Schritt in die richtige Richtung ist, um die Umweltbelastung zu verringern, obwohl dies der Fall ist nichts, was die Transportemissionen beeinträchtigen könnte.

Vorschaubild für FSC Badge

Immer mehr Unternehmen liefern ihre Geschäftsberichte elektronisch. Praktisch jedes Unternehmen, einschließlich des hier genannten, stellt eine PDF-Version seiner Berichte online zur Verfügung. Einige Unternehmen haben sogar auf gedruckte Berichte verzichtet und die Möglichkeit genutzt, interaktivere Berichte online zu erstellen. Das betreffende Unternehmen könnte mithilfe seines Unternehmens-E-Mail-Systems, von dem ich annehme, dass jeder Mitarbeiter es verwendet, einen Link zum Geschäftsbericht bereitstellen und diese Gelegenheit sogar nutzen, um das Interesse zu messen und Feedback zu sammeln.

Pablo Päster ist wöchentlicher Kolumnist für TreeHugger.com und Principal Environmental Consultant bei Hara Software. Senden Sie Ihre Fragen an Pablo (at) TreeHugger.com oder senden Sie die über dieses Formular und verbinden Sie sich mit seinem RSS-Feed. Vergiss nicht, Ask Pablo auf Facebook zu empfehlen.
Weitere TreeHugger-Artikel zu Altpapier
Fragen Sie Pablo: Wie wirken sich all diese unerwünschten Telefonbücher aus?
Maschine aus Japan macht aus Büro-Altpapier Toilettenpapier
Was für eine Verschwendung: Kaffeemaschine nur für Pappbecher