. AUSTRALIEN ERZEUGT GENUG ERNEUERBARE ENERGIE, UM 70% DER HAUSHALTE MIT STROM ZU VERSORGEN - ENERGIE

Australien erzeugt genug erneuerbare Energie, um 70% der Haushalte mit Strom zu versorgen

Australien Wind
CC BY-NC-ND 2.0 Bush-Philosoph - Dave Clarke

Australien hat seinen Fokus auf den Übergang zu saubererer Energie geschärft. Das Land hat seine Projekte im Bereich erneuerbare Energien ausgeweitet und sucht nach Energiespeichern im Netzmaßstab, um dies zu unterstützen.

Mit all dieser Vorwärtsdynamik hat Australien einen ziemlich spektakulären Meilenstein erreicht. Der Sektor für erneuerbare Energien erzeugt jetzt genug Strom, um 70% der Häuser des Landes mit Strom zu versorgen. Wenn die Projekte für erneuerbare Energien, mit deren Bau im Zeitraum 2016-17 begonnen wurde, abgeschlossen sind, wird diese Zahl laut Green Energy Markets, die den ersten australischen Index für erneuerbare Energien abgeschlossen haben, auf 90% ansteigen.

Während die erneuerbaren Energien in Australien erheblich zugenommen haben, ist der Anteil erneuerbarer Energien am Strommix im Netz viel geringer. Das Land verbraucht immer noch mehr fossile Brennstoffe als alles andere, aber der Übergang zu einer saubereren Mischung vollzieht sich stetig. Vor zehn Jahren machten erneuerbare Energien nur 7% des nationalen Strommix aus, seit letztem Monat sind es 18, 8%. Australiens erneuerbare Energie stammt hauptsächlich aus Wasserkraftwerken (40%), gefolgt von Wind (31%) und Solardach (18%). Große Solarparks machen nur 2% des Stroms des Landes aus, aber bei Großprojekten wird sich diese Zahl drastisch ändern.

Australien hat sich ein Ziel für erneuerbare Energien von 20% bis 2020 gesetzt. Laut der Green Markets-Analyse soll dieses Ziel jedoch bis zum nächsten Jahr erreicht werden.

Während das Land die notwendige Infrastruktur zur Unterstützung seiner Erzeugung erneuerbarer Energien wie Übertragungsleitungen und Energiespeicher zum Ausgleich der Stromlasten aufbaut, wird mehr sauberer Strom nach Hause gelangen.