. FAHRRADBIBLIOTHEK - GESCHÄFT

Fahrradbibliothek

Jitetosho Foto

Foto: greenz.jp

Hier bei Treehugger vergessen wir manchmal den einfachen Ansatz der Veränderung. Wir veröffentlichen Geschichten über Unternehmen, Regierungen und die Vereinten Nationen, die dies und das tun. Aber oft sind die lokalen Auswirkungen am wichtigsten. Wie wäre es mit der Fahrradbibliothek, einem wirklich kleinen Projekt, das von Herrn Doi initiiert wurde. Und sein Fahrrad. Und ein paar Bücher. Persönlicher geht es nicht, wenn er durch dieses Land reist. doi japan.JPG

Fotos aus der Fahrradbibliothek

Herr Doi kleidet sich in eine traditionelle Tracht, die vor etwa 150 Jahren unter den Massen hier nicht ungewöhnlich gewesen wäre. Einfache Baumwolle, in Indigo gefärbt. Trotzdem eine sehr trendige Art, sich in Japans vielen heißen Quellen und ländlichen Resorts zu kleiden. Dies macht es einfach, über die Bücher in seiner Fahrradbibliothek zu sprechen. Besonders sein "dummes Buch". Herr Doi möchte einen Punkt machen:

"Mein dummes Buch handelt von den letzten 100 Jahren", sagt Herr Doi. Dumm? Die Menschen wussten damals tatsächlich, wie man überlebt und seinen Lebensunterhalt verdient. Vergebliche Bemühungen? "Ich hoffe, die Leute werden diese Bücher, die ich mitbringe, ausleihen und ihren Freunden geben und sie zum Nachdenken anregen."

"Ich habe an die letzten 100 Jahre gedacht!"

Er sagt, unsere letzten 100 Jahre waren ziemlich dumm. Aber es gibt doch viel zu lernen.

Präsentiert von Martin Frid auf greenz.jp