. CAMARADA, KÖNNEN SIE EIN PAAR DOLLAR FÜR DEN AMAZONAS SPAREN? BRASILIEN GRÜNDET WALDFONDS - WISSENSCHAFT

Camarada, können Sie ein paar Dollar für den Amazonas sparen? Brasilien gründet Waldfonds

Wasserfall im Amazonas-Regenwaldfoto
Foto: Getty Images

Um Geld für die Verhinderung der Entwaldung und den Erhalt der verbleibenden Gebiete des Amazonas-Regenwaldes zu sammeln, hat Brasilien die Einrichtung eines internationalen Fonds für den Schutz der Wälder angekündigt. Der brasilianische Präsident Luiz Inacio Lula da Silva hat ein Dekret zur Errichtung des Amazon-Fonds unterzeichnet, der in den nächsten 13 Jahren bis zu 21 Milliarden US-Dollar erhalten wird. Spenden im ersten Jahr sind auf 1 Milliarde US-Dollar begrenzt.

Norwegen ist die erste Nation, die spendet
Wie angekündigt, ist der Fonds bereits ein Zehntel des Weges in Richtung der Obergrenze für das erste Jahr. Norwegen hat zugesagt, im September 100 Millionen Dollar zu spenden. Erhaltene Gelder sind nicht steuerlich absetzbar oder auf ein Emissionshandelssystem anwendbar.
Der Fonds wird von den Nationalen Banken für wirtschaftliche und soziale Entwicklung (BNDES) verwaltet. Der Direktor der Bank, Eduardo de Mello, sagte: "Spenden sind freiwillig und die Spender haben kein Mitspracherecht über die Verwendung der Ressourcen."

Bis zu 20 Prozent der erhaltenen Mittel können zum Schutz von Gebieten des brasilianischen Ökosystems außerhalb der Amazonasregion verwendet werden.

Ich bin zwar zuversichtlich, dass der Amazonas-Fonds ein Schritt in die richtige Richtung ist, um die zunehmende Abholzung des Regenwaldes zu stoppen, aber die Zeit wird zeigen, ob Brasilien in der Lage sein wird, die ökologischen Vorteile, die diese Spenden ermöglichen, voll zu nutzen.

via :: Yahoo News

Entschuldigung an alle Portugeuse-Sprecher, wenn es ein besseres Wort als gibt

Camarada

für Kumpel oder Kumpel. Das war die Absicht der Überschrift.


Amazonien
Abholzung des Amazonas beschleunigt noch einmal
Soja-Verbot aus abgeholzten Gebieten in Brasilien erlassen
Brasilien entwickelt Satelliten zur Überwachung von Entwaldung und Stadterweiterung