. CHINAS EINSPEISETARIF SOLL SOLARKAPAZITÄT IN 5 JAHREN VERZEHNFACHEN - GESCHÄFT

Chinas Einspeisetarif soll Solarkapazität in 5 Jahren verzehnfachen

solar-power-feed-in-tarif-china.png

Bildnachweis: martijn, verwendet unter Creative Commons-Lizenz.


China hat schon früher Lärm um die Einspeisevergütung für Solarenergie gemacht, und das Land investiert massiv in Offshore-Windenergie. Jetzt stellt China einen neuen Einspeisetarif für Solarenergie vor, mit dem sich die Solarenergiekapazität in den nächsten fünf Jahren verzehnfachen soll. Laut Globe and Mail hat die chinesische Regierung einen neuen Einspeisetarif für Solarenergie angekündigt Das garantiert Solarentwicklern eine Zahlung von 1 Yuan (0, 15 US-Dollar) pro Kilowattstunde, die ihre Projekte in das Netz einspeisen. Es überrascht nicht, dass Solarunternehmen in China die Nachricht mit offenen Armen aufgenommen haben:

"Wir glauben fest daran, dass China sich schnell zu einem der größten und wichtigsten Solarmärkte der Welt entwickeln wird", sagte Liao Mingsheng, Geschäftsführer von Yingli, einem der größten vertikal integrierten Solarmodulhersteller Chinas.

Der Vorschlag von Globe and Mail, dass der Schritt im Gegensatz zu Kürzungen bei den Solarsubventionen an anderer Stelle steht, ist möglicherweise etwas unaufrichtig. Während es stimmt, dass einige Länder ihre Einspeisetarife gesenkt haben (Großbritannien hat gerade seine Unterstützung für großflächige Solarenergie überprüft), haben andere wie Deutschland ihr Engagement für eine langfristige Unterstützung der Solarindustrie erneuert. (Allerdings mit dem langfristigen Abbau der Subventionen, die die ganze Zeit über Teil des Plans waren.)

Zweifellos werden die Evangelisten des freien Marktes Chinas staatliche Unterstützung verspotten, aber in einer Welt, in der Kohle nur einen geringen Teil ihrer tatsächlichen ökologischen oder sozialen Auswirkungen zahlt, kann ein kleines Eingreifen der Regierung einen erheblichen Beitrag zum Ausgleich eines groben Ungleichgewichts leisten. Wenn die Solarpreise ihre drastischen Kostensenkungen fortsetzen, könnten solche Subventionen in der Tat überflüssig werden. Aber ich vermute, wenn sich der Staub gelegt hat, werden wir feststellen, dass einige Volkswirtschaften bei der Lieferung von wirklich sauberem, erneuerbarem Strom weit vorne sind.

Wenn es um erneuerbare Energien im Vergleich zu fossilen Brennstoffen geht, ist es Zeit, sich für eine Seite zu entscheiden.

Mehr zu Solar und erneuerbaren Energien in China
China plant großen Solareinspeisetarif
China investiert in 30 GW Offshore-Wind
Fast jeder hat einen Solarwarmwasserbereiter in Dezhou, China