. DIRTY CLEAN COAL LOBBY SPENDETE DER PRÄSIDENTSCHAFTSKAMPAGNE VON OBAMA 240.000 US-DOLLAR - GESCHÄFT

Dirty Clean Coal Lobby spendete der Präsidentschaftskampagne von Obama 240.000 US-Dollar

Obama-Hoffnungsplakatfoto

Hoffen wir, dass Obamas Position für saubere Kohle gefährdet ist. Foto: Steve Rhodes

Zweifellos haben Sie im vergangenen Jahr im Fernsehen eine Menge umweltfreundlicher Kohlewerbung gesehen. Möglicherweise sind Sie sich jedoch der Lobbyarbeit und der Kampagnenbeiträge der Unterstützer dieser Anzeigen, der American Coalition for Clean Coal Electricity, im Hintergrund nicht bewusst. Das Center for Public Integrity bietet einen guten Überblick über die Geschichte von ACCCE und darüber, wie 2008 sowohl Demokraten als auch Republikaner, darunter John McCain und Barack Obama, großzügig finanziert wurden: ACCCE Budget Dwarfs Previous Coal Lobby Funding
Am einfachsten ist ACCCE eine Sammlung von 48 Bergbau-, Schienen-, Produktions- und Energieunternehmen mit einem jährlichen Budget von über 45 Millionen US-Dollar. Eine Zahl, auf die der VPI hinweist, ist etwa dreimal so hoch wie die der früheren Lobby- und PR-Gruppen des Steinkohlenbergbaus.

Lesen Sie den Originalartikel (The 'Clean Coal' Lobbying Blitz), um den Zeitplan der Aktivitäten der Gruppe in den letzten 12 Monaten zu erfahren. Aber kurz gesagt, hier sind einige der Top-Empfänger von ACCCE-Kampagnenbeiträgen aus dem Jahr 2008:

1. Senator John McCain = 302.474 USD
2. Pres. Barack Obama = 241.870 USD (alle von ACCCE-Mitarbeitern)
3. Senator Mitch McConnell (R-KY) = 235.350 USD
4. Senator Saxby Chambliss (D-GA) = 230.900 USD
5. Rep. John Boehner (R-OH) = 175.600 USD
6. Senator Jeff Sessions (R-AL) = 168.415 USD
7. Senator James Inhofe (R-OK) = 166.050 USD
8. Rep. James Clyburn (D-SC) = 156.300 USD
9. Rep. Steny Hoyer (D-MD) = 142.700 USD
10. Rep. Roy Blunt (R-MO) = 141.700 USD
11. Senator George Voinovich (R-OH) = 139.050 USD
12. Rep. Eric Cantor (R-VA) = $ 136, 550

Obama-Position zu sauberer Kohle schwach
Es wäre übertrieben zu sagen, dass Obamas Unterstützung für saubere Kohle gekauft wurde - es ist ziemlich wahrscheinlich, dass niemand in der Kampagne jemals die Punkte auf diesen Spenden von ACCCE-Mitarbeitern in Verbindung gebracht hat -, aber er hat auf jeden Fall beide Seiten auf der gespielt Problem: Über die Möglichkeit sauberer Kohle bei einigen Kundgebungen in Virginia sprechen "Wir haben herausgefunden, wie man einen Mann in 10 Jahren auf den Mond setzt. Sie können mir nicht sagen, dass wir nicht herausfinden können, wie man Kohle verbrennt Wir fördern hier in den Vereinigten Staaten von Amerika und bringen es zum Laufen "" und sprechen dann (zu Recht und realistischer) darüber, wie schmutzig Kohle tatsächlich ist, und dass wir weit davon entfernt sind, Technologien zur Kohlenstoffabscheidung und -speicherung einzusetzen in großem Maßstab, bei anderen Gelegenheiten.

Es mag wünschenswert sein zu hoffen, dass Obama sich entschieden gegen die verstärkte Verbrennung von Kohle und den Erhalt einer der umweltschädlichsten Industrien der Welt einsetzt (und genau das ist es, worum es bei ACCCE wirklich geht), aber wir kann träumen.

Mehr: Das Zentrum für öffentliche Integrität
Saubere Kohle
Die Clean Coal Wars Heat Up - Wer wird gewinnen?
Saubere Kohle gibt es nicht
Clean Coal Carolers aus einer von Idioten geführten Industrie
Sauberer Kohlesprecher "weiß nicht", ob Emissionen von Kohlekraftwerken die globale Erwärmung verursachen (Video)