. DOWNTOWN HOUSTON ENTDECKT DAS GRÜN MIT DEM NEUEN ECO-CENTRIC PARK NEU - WISSENSCHAFT

Downtown Houston entdeckt das Grün mit dem neuen Eco-Centric Park neu

discoverygreen.jpg

Bild von Trevor Reichman

Was vor einem Jahr noch ein großer Parkplatz in der Innenstadt von Houston war, ist jetzt Discovery Green, der neue Stadtpark in der Innenstadt von Houston. Unter dem Park bietet eine Tiefgarage jetzt Platz für die gleiche Anzahl von Autos wie zuvor - nicht mehr und nicht weniger. Ein oberirdisches Portal, das von Margo Sawyer, einem Künstler aus Austin, entworfen wurde, befördert Fahrer von ihren Autos unter der Erde auf fast ein Dutzend Morgen neuen, zentral gelegenen Parkraum. Park zieht neue Bewohner der Innenstadt an

Claudia Morlan (Öffentlichkeitsarbeit) erklärt, dass der neue Park eine Zunahme an neuen, ungeplanten Bewohnern der Innenstadt - Fischen, Schildkröten und Vögeln - ausgelöst hat. Es dauerte nicht lange, bis sie ihren Platz zurückeroberten, nachdem der Asphalt entfernt worden war. Der von Menschenhand geschaffene See hält den Seespiegel problemlos aufrecht, da Wasser von Dächern mit Solarkollektoren direkt in den See eingespeist wird.

discovery-collage.jpg

Bild von Trevor Reichman


Sofortige Community

Wo früher Autos geparkt haben, gibt es heute einen wöchentlichen Bauernmarkt, kostenloses Yoga, Konzerte, Kunstinstallationen, einen Wasserpark für Kinder und Erwachsene, eine Bibliothek mit öffentlichen Computern und WLAN, ein Restaurant, eine Bar und ein Café mit Sonnenkollektoren, ein Recycling Programm für die Bewohner der Innenstadt und nicht zuletzt ... FOTOSYNTHESE.

Bauern-Markt-Collage-2.jpg

Bild von Trevor Reichman


Die Natur übernimmt die Verantwortung nach einer Rettungsaktion.

Ein Kernstück des Parks ist ein Wäldchen mit jahrhundertealten Eichen, von denen einige bereits vorhanden waren und einige aus der Nähe gerettet und neu bepflanzt wurden. Die größte gerettete Eiche ist 50 Fuß groß und wiegt 420.000 Pfund! Es wurde mit einem Wurzelballen mit einem Durchmesser von 32 Fuß und einer Tiefe von sechs Fuß mit einem 400-Tonnen-Kran und einem 500-Tonnen-Kran bewegt. Schätzungen gehen von einem Alter zwischen 80 und 100 Jahren aus. Während der Park erst seit 6 Monaten geöffnet ist, erlebt die Natur ein unglaubliches Comeback. Abgesehen von dem fest verwurzelten Eichenhain des Parks, dauerte es nicht lange, bis auch ein lebendiges Feuchtgebiet und Gärten mit einheimischen Gräsern und Pflanzen entstanden.

Tree-Move-002.jpg

Foto von Craig Hartley


Ein Arbeitsmodell

Claudia Morlan erklärt, dass die erfolgreiche Entwicklung von Discovery Green und seine unmittelbare Beliebtheit auf der Tatsache beruht, dass der Park, obwohl er ein Stadtprojekt ist, von einer privaten gemeinnützigen Organisation betrieben wird. Die Discovery Green Conservancy sammelte nicht nur etwa die Hälfte der Mittel für das Projekt, sondern war auch für die Planung, den Bau sowie den laufenden Betrieb und die Verwaltung verantwortlich. Diese Kombination aus öffentlichem / privatem Management und Finanzierungsverhältnis folgt dem Erfolgsmodell von Bryant Park in New York City. Es ist ein gesunder Weg, um die städtische Bürokratie zu durchbrechen und Projekte zum Erliegen zu bringen.

Lesen Sie auch:

Bürgermeister von Houston greift EPA wegen Luftverschmutzung an

Solar Wifi kommt nach St. Louis Park, könnte hässlich werden