. JEDES KALIFORNISCHE HAUS EIN NULL-ENERGIE-GEBÄUDE? - GESCHÄFT

Jedes kalifornische Haus ein Null-Energie-Gebäude?

passivhouse.JPG
Foto über Flickr

Jedes Haus in Kalifornien muss bis 2020 null Nettoenergie oder besser sein, wenn eine kalifornische Versammlerin ihren Willen hat. Lori Saldana, Demokratin in San Diego, würde verlangen, dass die Häuser keinen Kohlenstoff ausstoßen und Strom zurück in das Stromnetz geben.

Der überschüssige Strom würde aus erneuerbaren Energiequellen stammen, wie z. B. Sonnenpolarkollektoren. Es könnte auch durch Wind- oder Erdwärmeanlagen in der Nähe erzeugt werden. Der Gesetzesentwurf wird vom Ausschuss für natürliche Ressourcen der Versammlung vorgelegt.

Schreibt die San Jose Mercury News:

Die Gesetzgebung von Saldana sieht vor, dass neue Häuser bis zum 1. Januar 2020 den Null-Netto-Energiebedarf erfüllen müssen.

Del Chiaro (Umwelt Kalifornien) geht davon aus, dass die derzeit verfügbaren staatlichen Rabatte und Steuervergünstigungen des Bundes in den nächsten 10 Jahren ausreichen werden, um die Kosten für Solarsysteme zu halbieren.

Saldana sagte, dass ihre Rechnung helfen würde, die Emissionen zu verringern, die für die globale Erwärmung verantwortlich sind, indem sie die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen verringert.

"Ungefähr ein Viertel der Treibhausgasemissionen entfällt auf Gebäude, die beheizt und gekühlt werden", sagte sie. "Die Suche nach Wegen, intelligenter zu bauen, wird erhebliche und vorteilhafte Auswirkungen auf die Reduzierung von Treibhausgasen und die Vermeidung weiterer Auswirkungen des Klimawandels haben."

Die Rechnung kommt, während der Staat die Herausforderung beschäftigt, ungefähr ein Drittel seiner Energie von den erneuerbaren Betriebsmitteln zu erhalten. Gestern kündigte CA Pacific Gas and Electric in einer bemerkenswerten Ankündigung an, Solarstrom aus dem Weltraum zu beziehen. Der Deal wird PG & E helfen; erfüllen ihr staatliches Engagement.

Mehr zu Kalifornien und Green Energy
Größter Solarpark, der jemals in Kalifornien gebaut wurde
California Utilities bilden Allianz für umweltfreundlichere Geräte