. FLAMMENDE LIPPEN UND ERHOBENE FÄUSTE: TAUSENDE FEIERN DEN TAG DER ERDE BEIM GREEN APPLE FESTIVAL IN DC - GESCHÄFT

Flammende Lippen und erhobene Fäuste: Tausende feiern den Tag der Erde beim Green Apple Festival in DC

Festival Wayne Coyne des grünen Apfels flammende Lippenwashington-DC-Foto
Wayne Coyne von den Flaming Lips rollt in seiner riesigen Blase, C. Taylor Crothers, auf die Mall

Nach einem Wochenende des Grünen Freiwilligendienstes war das gestrige Green Apple Festival in Washington, DC, das größte Umwelt-Dankeschön des Landes, eine großartige Versammlung von Aktivisten, Politikern und Prominenten, die herauskamen, um das zu sammeln, was die Organisatoren eine neue "grüne Generation" nannten. " Währenddessen genossen die Besucher Stände entlang des Einkaufszentrums für eine Reihe von Organisationen wie PETA (mit einem niedlichen Wanderball, der ein Küken oder eine Kichererbse hätte sein können), Motorola (ein Telefon aus recyceltem Kunststoff anpreisen) und die NASA, deren dürftig braune Plastiktüten (!) zogen lange Schlangen. Aber der mit Abstand bessere Einsatz von Plastik - und der Höhepunkt der Show - war der Auftritt von Wayne Coyne, dem kuriosen Dynamo hinter den Flaming Lips.
Coyne in der Blase

Mit dem Capitol als Hintergrund tauchte Coyne in einer Blase auf und rollte über die Menge von Tausenden, bevor er in eine der denkwürdigsten Kulissen startete, die Washington, DC, je gesehen hat.

Wie Coyne uns vor der Show sagte, ist er nicht daran interessiert, Umweltschützer zu sein. Die Labels teilen sich am Ende, sagte er (bleiben Sie dran für unser komplettes Interview). Er möchte nur, dass die Menschen sich der Welt um sie herum und einander bewusst sind.

Tiefe Leser könnten "Race for the Prize", den Auftakt, als Widmung für Clean-Tech-Forschung gehört haben, wie die Art, die eine halbe Meile hinter der Bühne auf der von Studenten betriebenen National Sustainable Design Expo der EPA ausgestellt wird. Und die ganze Show war ein Ruf an die Waffen - und ein Ruf an den Tanz - für ein vielseitiges, leidenschaftliches Publikum. "Unser gesamtes heutiges Set widmet sich der Idee, an etwas zu glauben und sich zu fragen, inwieweit es sich lohnt, dafür zu kämpfen."

Und als er "Yoshimi Battles the Pink Robots, Part 1" sang, dachte Wayne wahrscheinlich nicht an die EPA-Administratorin Lisa Jackson, die er zuvor mit seinen karikaturartig großen Gummihänden umarmt hatte. Aber in Anbetracht des Kampfes, den Jackson bei der Umsetzung einer neuen CO2-Regulierungspolitik haben könnte, kam sie uns zumindest in den Sinn: "Weil sie weiß, dass es tragisch wäre, wenn diese bösen Roboter gewinnen. Ich weiß, dass sie sie schlagen kann."


Flaming Lips spielen Fight Test

Und obwohl die Lips ihre Show etwas abschwächen, um sie an die herrliche Kulisse des Capitol Hill anzupassen - und an die Umweltbotschaft, die überall widerhallte -, behielten sie einige ihrer berühmten Bühnen-Tricks bei, um die kommunale, überschwängliche Atmosphäre zu schaffen, für die sie bekannt sind.

Ja, es gab Nebelmaschinen und Blitzlichter und Plastikkonfetti. Aber Coyne vertraute darauf, dass das Publikum den Müll später wieder auffängt. "Wenn ich ins Gefängnis gehe, gebe ich dir die Schuld", sagte er zu Tausenden von Fans, von denen einige fünf Stunden darauf gewartet hatten, dass die Lips die Bühne auf dem Einkaufszentrum betraten, wo sich Millionen Monate zuvor für die Einweihung versammelt hatten. Zwanzig Minuten nach der Show schaute Coyne in die leere Mall, als ein schroffer Fan das letzte Stück Konfetti aufhob. "Wir haben es geschafft, nicht wahr?" er fragte TreeHugger. "Wir haben es wirklich geschafft."

Der Autor der Klimarechnung, Ed Markey, sprach ebenfalls, DJ Spooky gab uns einen Vorgeschmack auf seinen kommenden Film / Remix über das schmelzende Eis der Antarktis, EPA-Chefin Lisa Jackson trat auf und Chevy Chase kämpfte gegen eine Allergie an, die das Ganze in den Schatten stellte.

Anwesend waren auch Hilda Solis, US-Arbeitsministerin, Schauspieler Boris Kodjoe und Rev. Lennox Yearwood Jr. vom Hip Hop Caucus. Zu den weiteren Interpreten gehörten die legendären Jam-Bands Los Lobos und moe.

Zusätzlich zum DC-Event gibt es 10 Städte mit koordinierten Freiwilligenaktivitäten in den USA - Washington DC; Austin, TX; Atlanta, GA; Boston, MA; Chicago, Illinois; Denver, CO; Los Angeles, Kalifornien; New York, New York; San Francisco, Kalifornien; Seattle, WA.

Seid gespannt auf weitere Interviews und Aufnahmen vom Festival.

Das Green Apple Festival auf TreeHugger