. FOX NEWS STELLT "KONTROVERSE" ÜBER DIE GLOBALE ERWÄRMUNG VON SPONGEBOB HER (VIDEO) - GESCHÄFT

Fox News stellt "Kontroverse" über die globale Erwärmung von SpongeBob her (Video)

spongebob-global-warming-fanatic.jpg

Bild: Owen Prior über Flickr / CC BY

Es gibt in erster Linie zwei Arten von Fox News-Experten: Den blöden Bläser, der tatsächlich an die blöden Dinge glaubt, die er sagt (ich würde Beck und O'Reilly in diesen Müll werfen), und den täuschend intelligenten Bläser, der weiß, wie man effektiv ist manipulieren Sie dumme Ideen in publikumswirksame populistische Polemiken (hallo Hannity). Was die Morgenshow von Fox & Friends so verführerisch macht, ist die Kombination aus beidem: Sie haben das Gefühl, dass Gretchen Carlson es wirklich besser weiß, als es ihre überwältigte Vorstadt-Mutter vermuten würde, aber es scheint wie Steve Doocy und wer auch immer dieser andere Typ ist, kauft wirklich den überaus idiotischen Brei, über den sie quatschen.

Ein typisches Beispiel: Diese Experten haben herausgefunden, dass der Cartoon SpongeBob Schwammkopf die neueste heimtückische Handlung ist, um Kinder davon zu überzeugen, dass die globale Erwärmung real ist. Und hier sind ihre "Gedanken" zu dieser Enthüllung, wenn Sie sie so nennen können:

Zwei wichtige Dinge, die hier beachtet werden müssen: Es gibt überhaupt keine Beweise dafür, dass sich irgendwelche verärgerten Eltern über die SpongeBob-Handlungslinie beschwert haben - aber wenn man die Geschichte so formuliert, wie "der SpongeBob-Cartoon die Existenz der globalen Erwärmung in der vergangenen Nacht eingestanden hat und wir nicht wie es, also werden wir versuchen, etwas Empörung herzustellen "schien wahrscheinlich nur ein wenig schlaff.

Zweitens - und das versteht sich wahrscheinlich von selbst - ist nichts Unverschämtes an einem Cartoon, der Wissenschaft für eine Handlung verwendet. 97% der Klimaforscher sind sich einig, dass menschliche Aktivitäten die Erde erwärmen. Es ist ungefähr so ​​"wissenschaftlich bewiesen", wie eine Theorie es nur vermuten lässt. Der Versuch, eine harmlose Geschichte wie diese als Versuch der Indoktrination durchzugehen, ist nicht nur falsch, sondern auch idiotisch - und ich nehme an, das ist für Fox selbstverständlich.

Stellen Sie sich vor, Captain Planet wäre noch in der Luft - Fox-Experten würden jede Nacht ihre Scheiße verlieren.

Oh, und das Ganze über die Regierung, die den Kindern den Cartoon zeigt? Das stimmt nicht einmal. Nicht einmal passiert - als das Bildungsministerium wegen eines Kommentars von Media Matters kontaktiert wurde, erklärte es, dass sie bei keiner ihrer Leseveranstaltungen irgendwelche Videos gezeigt hätten. Und so erweist sich Fox erneut als blendendes Licht journalistischer Exzellenz.

Jess Zimmerman hat auch eine lustige Einstellung zu Grist.

Begleiten Sie mich in den guten grünen Kampf. Folgen Sie mir auf Twitter und sehen Sie sich The Utopianist an.


Mehr zu Fox:
Fox News ist nicht klimaneutral, egal was Rupert Murdoch sagt ...
Fox News Boss beauftragte Reporter, klimaskeptische Ansichten zu betonen ...