. GREEN ECONOMY BESCHÄFTIGT MEHR MENSCHEN ALS FOSSILE BRENNSTOFFE - GESCHÄFT

Green Economy beschäftigt mehr Menschen als fossile Brennstoffe

saubere Wirtschaft durch Staatsbild

Alle Bilder: Brookings Institution


Die Brookings Institution hat einen neuen Bericht über grüne Arbeitsplätze und die saubere Wirtschaft in den USA veröffentlicht, der einige wirklich ermutigende (und vielleicht überraschende) Ergebnisse enthält. Ganz oben auf der Liste steht, dass die saubere Wirtschaft zwischen 2003 und 2010 mit rund 2, 7 Millionen Arbeitnehmern zwar langsamer wuchs als die Gesamtwirtschaft, aber in der grünen Wirtschaft mehr Menschen beschäftigt sind als in der gesamten Industrie für fossile Brennstoffe. Andere Top Line Statistiken:

Etwa 26% aller Arbeitsplätze in der umweltfreundlichen Wirtschaft sind in der verarbeitenden Industrie angesiedelt, verglichen mit nur 9% in der gesamten Wirtschaft. Was den Wert der produzierten Güter anbelangt, sind umweltfreundliche Exporte pro Arbeitsplatz doppelt so viel wert wie typische US-amerikanische Arbeitsplätze.

Der Durchschnittslohn in der sauberen Wirtschaft liegt um 13% über dem Durchschnittslohn in den USA, wobei ein überproportionaler Anteil dieser Arbeitsplätze von Arbeitnehmern mit "relativ geringer formaler Ausbildung in mäßig gut bezahlten" Angestelltenberufen "besetzt wird. Wo sich diese Arbeitsplätze befinden, gibt es im Süden die meisten Arbeitsplätze in sauberer Wirtschaft, im Westen jedoch die meisten pro Kopf. 64% aller Arbeitsplätze in der sauberen Wirtschaft und 75% der von 2003 bis 2010 geschaffenen Arbeitsplätze befinden sich in den 100 größten Ballungsräumen des Landes.

saubere Wirtschaft Arbeitsplätze Bild