. JAPAN: STROMERZEUGUNG AUS BAHNHÖFEN - ENERGIE

Japan: Stromerzeugung aus Bahnhöfen

ticket_gates.jpg

Die East Japan Railway Company (JR-East) erforscht, wie ihre Bahnhöfe umweltfreundlicher gestaltet werden können. Eine der Technologien, an denen sie arbeiten, ist ein Ticket-Gate mit Piezo-Elementen, die Strom erzeugen, wenn Pendler durchqueren. "R behauptet, dass diese Art von menschlichem Stromerzeugungssystem in Zukunft einen Teil des Stromverbrauchs an Bahnhöfen liefern könnte. [...] In Kombination mit hocheffizienten Speichersystemen können die Ticket-Gate-Generatoren als Stromerzeugungssysteme dienen saubere zusätzliche Energiequelle für die Bahnhöfe. In stark frequentierten Bahnhöfen (und in Bahnhöfen mit einer großen Anzahl von Passagieren, die bereit sind, heftig durch die Tore zu springen) wird sich relativ viel Strom ansammeln können. " Es kann auch verwendet werden, um zu wissen, wie viele Menschen durch die Tore gegangen sind. "Das System wird in der JR-East-Zentrale in Shibuya getestet. Dort befindet es sich am Eingang zum Empfangsbereich im 4. Stock. Während die Besucher das Tor passieren, leuchtet eine Lampe auf, um anzuzeigen, dass Strom erzeugt wurde Die Tests des Systems werden bis zum 11. August fortgesetzt. " :: Chunichi Shimbun, via :: Japan Railway Passagiere zur Stromerzeugung an Bahnhöfen

Japan: Stromerzeugung aus Ticketschaltern für den Bahnhof Die East Japan Railway Company (JR-East) erforscht, wie ihre Bahnhöfe umweltfreundlicher werden können. Eine der Technologien, an denen sie arbeiten, ist ein Ticket-Gate mit Piezo-Elementen, die beim Pendeln Strom erzeugen