. BUNDESWEITES LADEN VON ELEKTROAUTOS VON PIONIEREN DER ERNEUERBAREN ENERGIEN AUF DEN MARKT GEBRACHT - GESCHÄFT

Bundesweites Laden von Elektroautos von Pionieren der erneuerbaren Energien auf den Markt gebracht

ecotricity lade netzwerk foto

Bildnachweis: Ökotrik

Während die ersten Verkäufe von Elektroautos möglicherweise langsamer als erwartet verlaufen sind und die Regierung die öffentlichen Ladestationen wieder in Betrieb nimmt, werden die Befürworter von Elektroautos erfreut sein, wenn diese Woche einige gute Nachrichten aus Großbritannien auftauchen. Gestern hat Ecotricity - Pioniere von Wind, Sonne und Biogas in Großbritannien - ein wirklich landesweites Netz von Ladestationen für Elektroautos ins Leben gerufen, die zu 100% mit erneuerbarer Energie betrieben werden. The Electric Highway genannt - bis September werden Ladegeräte in 12 Autobahnraststätten (Raststätten im US-Sprachgebrauch) installiert.

Innerhalb von 18 Monaten können die Besitzer von Elektrofahrzeugen in allen 27 Servicebereichen des Landes, die der Welcome Break-Kette gehören, entweder mit der Schnellladung (32 A) oder der langsameren Versorgung (13 A) nachfüllen oder vollständig aufladen Übernachtungsgebühr bei Aufenthalt im nahe gelegenen Hotel. Dale Vince, CEO von Ecotricity, argumentierte, dass dies ein wichtiger Schritt in Richtung einer breiteren Akzeptanz sei:

"Bisher gab es Ladestationen in Innenstädten wie London, aber hier braucht man sie am wenigsten. Statistiken zeigen, dass Elektroautos nicht in Städten aufgeladen werden müssen, sondern auf längeren Fahrten zwischen Städten - und das bedeutet Autobahnen.

"Wir schaffen die Infrastruktur, um die britische Revolution bei Elektroautos in Gang zu bringen. Dies ist der Beginn des Endes für den alten Verbrennungsmotor. Wenn die weltweiten Ölpreise steigen, können Sie Großbritannien jetzt nur noch mit dem Auto erkunden." Macht des Windes: Sie kostet 1 Pence pro Meile in einem Elektrofahrzeug, verglichen mit 10 Pence in einem Benzinwagen (zu heutigen Ölpreisen).

Die Ankündigung des Ecotricity Electric Highway dürfte die Anhänger des Unternehmens oder des Vorstoßes für Elektroautos in Großbritannien nicht überraschen. Die britischen Energieversorger konkurrieren bereits um den Markt für Kfz-Ladegeräte. Als ein Unternehmen, das Pionierarbeit für städtische Windkraftanlagen, Biogas direkt an den Verbraucher und Solarenergie in großem Maßstab geleistet hat und dessen CEO den Bau eines zu 100% elektrischen Supersportwagens anführte, erscheint es für Ecotricity ein logischer Schritt, eine sehr breite Öffentlichkeit zu erreichen. Hochkarätige Investition in die Infrastruktur für saubere Energie und Elektrofahrzeuge.

Das Ladenetz ist für alle Ecotricity-Kunden über eine kostenlose Swipe-Karte kostenlos zugänglich.

Sehen Sie sich diesen Bereich für einen LiveChat mit Dale Vince an, CEO von Ecotricity, Eigentümer eines veganen Fußballclubs und hochkarätiges Mitglied der britischen Liste der Reichen. Kommt Anfang August.


Mehr zu Elektroautos in Großbritannien
Versorger konkurrieren um den EV-Lademarkt
UK Electric Car Sales um 50% gesunken
Government U-Turn für die Erhebung von Gebühren für öffentliche Elektrofahrzeuge