. IN NAHER ZUKUNFT FÜR GRÜNE BEWEGUNG: SPEED ​​BUMP ODER ABGRUND? - WISSENSCHAFT

In naher Zukunft für grüne Bewegung: Speed ​​Bump oder Abgrund?

Gebirgsziege auf Abgrundfoto
Wir leben jetzt alle in der Internetzeit
Die Dinge bewegen sich heutzutage sicher schnell. Wenn wir uns die Umwelt ansehen, ist es noch nicht so lange her, dass in den USA Grün nicht auf dem Radar des Mainstreams stand und die Meinungen über die globale Erwärmung extrem polarisiert waren. Dann in den letzten paar Jahren

jeder

und ihre Hunde waren jetzt in grün. Die europäischen Regierungen haben sich verpflichtet, die Treibhausgasemissionen usw. massiv zu senken.

Aber die Dinge ändern sich. Sind wir am Vorabend eines neuen 180 Grad? Lesen Sie weiter für mehr. Pendelschaukel?
Mit der schlimmsten globalen Rezession in vielen Jahrzehnten gibt es Anzeichen für Veränderungen in der grünen Welt. Negative Veränderung. Nur wenige Länder sind auf dem richtigen Weg, um auch die bescheidenen Ziele des Kyoto-Protokolls zu erreichen. In der EU herrscht Uneinigkeit darüber, dass Kohlekraftwerke geschlossen werden sollen (insbesondere in Ländern wie Polen und in Ländern, die nicht stärker von russischem Erdgas abhängig werden möchten). und obwohl die neue US-Regierung mit ziemlicher Sicherheit umweltfreundlicher sein wird als die Bush-Regierung (nicht schwer zu schlagen), können wir immer noch damit rechnen, dass rote Heringe wie Maisethanol und saubere Kohle eine Weile länger Steuergelder erhalten. China ist ein bisschen bipolar in Bezug auf die Umwelt, mit einigen wirklich tollen Dingen und einigen wirklich schrecklichen Dingen. Die Tragödie der Commons ist auf hoher See noch nicht gelöst, und viele Fischereien stehen vor dem Zusammenbruch. Usw.

Es gibt aber auch gute Neuigkeiten.

Einige der Gewinne der letzten Jahre gehen nicht verloren. Wir haben die Grenze überschritten und gehen nicht zurück auf Dinge wie die Notwendigkeit sauberer Energie und das Bewusstsein für die Klimakrise. Die Leute sind jetzt mit Hybridautos vertraut (nicht mehr sonderbar) und schon gar nicht mehr mit Elektroautos, die in der Vorstellung der Öffentlichkeit vom Golfwagen zum Tesla-Supersportwagen eine Veränderung erfahren haben. Steigende Energiepreise haben die Menschen auf die Vorteile der Effizienz aufmerksam gemacht, und obwohl dies aufgrund sinkender Ölpreise ein wenig nachlässt, denke ich, dass diejenigen, die Menschen kannten, die in den 1930er Jahren die Depression durchgemacht haben, wissen, dass Sie die Einstellung zu Effizienz / Sparsamkeit beibehalten für das Leben.

Gebirgsziegen-Klippenfoto
Wo Regressionen passieren könnten
Die größten Rückschläge könnten leider in Sektoren zu verzeichnen sein, die große Auswirkungen haben: Unternehmensinvestitionen in grüne Bereiche und politischer Wille.

Wenn die Gewinne sinken und das Kapital schwer zu steigern ist, investieren Unternehmen einfach nicht so viel in langfristige grüne Projekte. Einige geldsparende Effizienzinvestitionen könnten noch getätigt werden, aber F & E; Investitionen mit ungewisser oder langer Kapitalrendite könnten ausrangiert werden.

An der Staatsfront ist es viel schwieriger, die Umwelt während der Wahlen auf dem Radar zu halten, wenn sich alle mit der Wirtschaft befassen, und es ist viel schwieriger, Maßnahmen umzusetzen, die teurer wären (vielleicht nicht, wenn man "externe Effekte" mitzählt, aber das ist es immer noch schwieriger zu verkaufen) als Alternativen, weil sie umweltfreundlicher sind. Regierungen neigen auch dazu, wirklich große Versprechungen zu machen, wenn alles gut läuft, und sie dann leise fallen zu lassen oder sie zurückzunehmen, wenn die Dinge nicht so rosig aussehen.

Was sollen wir machen?
Aber zum Glück ist das Wichtigste, was die meisten Menschen denken und wollen. Am Ende versuchen Politiker, Stimmen zu bekommen, und Unternehmen versuchen, Dinge zu produzieren, die die Leute wollen. Es ist nicht gerade so einfach, aber die allgemeine Richtung wird von Einzelpersonen vorgegeben. Wenn sich niemand außer 5% der Bevölkerung für Grün interessiert, gibt es nicht so viele umweltfreundliche Richtlinien oder Produkte. Aber wenn sich 70% für Grün interessieren, werden sich die Dinge bewegen.

Bleib informiert. Helfen Sie anderen, etwas über Grün zu lernen. Verwenden Sie Ihre Stimme und Ihr Portemonnaie, um eine Nachricht zu senden. Verbreiten Sie das Wort. Warten Sie nicht, bis ein Retter vom Himmel fällt und alles repariert, sondern leisten Sie Ihren Beitrag.

Siehe auch: 4 Gründe, warum Rezession schlecht für die Umwelt ist

Foto Nr. 1 von WildPhotons, Nr. 2 mit freundlicher Genehmigung von Roger_80.