. DIE VORGESCHLAGENEN KRAFTSTOFFVERBRAUCHSREGELN FÜR GROßE LKW WÜRDEN SO VIEL ÖL EINSPAREN, WIE VON DER OPEC IMPORTIERT WIRD ... JEDES JAHR! - TRANSPORT

Die vorgeschlagenen Kraftstoffverbrauchsregeln für große Lkw würden so viel Öl einsparen, wie von der OPEC importiert wird ... jedes Jahr!

Großer LKW
CC BY 2.0 Flickr

Warum nicht auch bei allen Lkw obligatorische Seitenwächter einbauen?

Die US Environmental Protection Agency (EPA) und die National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) haben die vorgeschlagenen Kraftstoffverbrauchsregeln der Phase 2 für große Lastkraftwagen veröffentlicht. In Phase 1, die für schwere Fahrzeuge gilt, die zwischen 2014 und 2018 gebaut wurden, sollen der Ölverbrauch um 530 Millionen Barrel und der CO2-Ausstoß um rund 270 Millionen Tonnen gesenkt werden. Phase 2 würde für schwere Fahrzeuge wie 18-Rad-Sattelzugmaschinen, Busse, Lieferwagen, schwere Kleintransporter und andere Nutzfahrzeuge gelten, die zwischen 2021 und 2027 gebaut wurden. Bis 2027 soll der Kraftstoffverbrauch um 24% gesenkt werden zu einem gleichwertigen Fahrzeug aus dem Jahr 2018.

Transportbedingte Treibhausgase stellen nach Kraftwerken die zweitgrößte Emissionsquelle dar und machen laut Reuters rund 27% der Gesamtemissionen aus.

Diesel-LKW-Foto

Flickr / CC BY 2.0

Bis 2027 um 24% effizienter


Die Aufsichtsbehörden sagen, dass diese neuen Vorschriften die Kohlenstoffverschmutzung um 1, 1 Milliarden Tonnen senken, den Ölverbrauch um 1, 8 Milliarden Barrel senken und zwischen 2018 und 2027 etwa 170 Milliarden US-Dollar an Kraftstoffkosten einsparen würden Jahr für Jahr US-Importe aus der Organisation der erdölexportierenden Länder (OPEC) ", errechneten die Agenturen. Sie sagen auch, dass sie "gezielte Verbesserungen beschleunigen könnten, wenn neue kraftstoffsparende Technologien verfügbar werden", was keine schlechte Idee wäre, zumal wir sowieso so schnell wie möglich zum elektrifizierten Verkehr übergehen sollten (und gleichzeitig die Stromnetz).

Mit anderen Worten, wenn ein aktueller Langstrecken-Lkw im Durchschnitt etwa 5 bis 7 MPG beträgt, könnte ein guter Sattelzug im Jahr 2027 durchschnittlich etwa 10 MPG erreichen, während er 68.000 Pfund mit 65 MPH befördert. Die MPG-Verbesserungen klingen möglicherweise klein, wenn sie so geschrieben werden, aber denken Sie daran, dass es auf die relative Verbesserung (die prozentuale Änderung) und die absolute Menge an Kraftstoff ankommt, die gespart wird.

Das Wechseln von 5 MPG auf 10 MPG in einem großen LKW entspricht einem relativen Wechsel von 40 MPG auf 80 MPG in einem Prius, aber auf absoluter Basis spart der große LKW

viel mehr

Kraftstoff, weil es anfangs viel mehr brennt (diese großen Lastwagen bewegen sich den ganzen Tag).

Ach ja, und wie wäre es, wenn Sie es für alle Lastwagen zur Pflicht machen würden, Seitenwächter zu haben? Komm schon!

Sogar China hat sie ...

Seitenwächter

Lloyd Alter / CC BY 2.0

Sideguard Truck

Seitenschutz am Boston Truck / CC BY 2.0

Über Reuters, GCC