. ZITAT DES TAGES: TIMOTHY EGAN AUF A MUDSLIDE, VORAUSGESAGT - WISSENSCHAFT

Zitat des Tages: Timothy Egan auf A Mudslide, vorausgesagt

Schlammlawine in Washington
Public Domain Wikipedia, Washington State Patrol

Der Kolumnist und Autor der New York Times, Timothy Egan, stellt diejenigen in Frage, die sagen, Tragödien wie die Schlammlawine in Oso, Washington seien "völlig unvorhergesehen" oder "Acts of God", ein Ereignis, das sich der menschlichen Kontrolle entzieht.

Tatsächlich gab es Studien, die besagten, dass dies wahrscheinlich passieren würde und dass das Abholzen von altem Holz (das Wurzeln hat, die den Boden festhalten) das Problem verschärfte. Aber wenn es um private Eigentumsrechte in Amerika, die Entwicklung von Immobilien in der Nähe des Stillaguamish-Flusses oder die Möglichkeit geht, sich oben auf dem Kamm anzumelden, werden diese Studien ignoriert, es gibt Geld zu verdienen. Und niemand in Amerika glaubt Wissenschaftlern sowieso. Egan schreibt:

Ja, aber wer möchte sich Warnungen lästiger Wissenschaftler anhören, Vorhersagen von Umwelteinflüssen Rechnung tragen oder einer aufdringlichen Regierung erlauben, private Eigentumsrechte einzuschränken? So werden diese Themen besetzt. Und deshalb werden Berichte wie die über die Stillaguamish zurückgestellt. Die Menschen, die in der Nähe von Oso leben, sagen, dass niemand sie jemals über die vergangenen Vorhersagen informiert hat.

Mehr in der New York Times