. SICHERE KANADISCHE STRÄNDE ERHALTEN EINE BLAUE FLAGGE - WISSENSCHAFT

Sichere kanadische Strände erhalten eine blaue Flagge

Strand der blauen Flagge in Toronto-Foto

Bildnachweis: Julie Grant /

Der Umweltreporter

Mehrere Strände rund um die Großen Seen wurden in diesem Sommer wegen Verschmutzungsproblemen geschlossen. Trotz des unappetitlichen Rufs des Ontariosees, zu verschmutzt zu sein, um darin zu schwimmen, besteht Lou DiGeranimo, Torontos Generaldirektor für Wasser, darauf, dass das Wasser in Ordnung ist. »Wenn Sie mit bestimmten Leuten in der Stadt sprechen, erinnern sie sich an das alte industrielle Herz unserer Stadt und denken, der Ontariosee sei verschmutzt, und Sie sollten nicht darin schwimmen«, erzählt er

Der Umweltreporter

. "Nun, wir sind uns einig. Man kann darin schwimmen und unsere Wasserqualität ist eigentlich ziemlich gut."

Mehrere Strände in Toronto tragen die Blaue Flagge
In seinem Bestreben, das öffentliche Image des Ontariosees zu verändern, hat DiGeranimo es geschafft, sechs Strände in Toronto durch ein internationales Drittanbieterprogramm, das als Blaue Flagge bekannt ist, als sicher zu zertifizieren. Um die Blaue Flagge im wahrsten Sinne des Wortes und im übertragenen Sinne zu hissen, muss die Stadt jeden Tag die Wasserqualität prüfen sowie Rettungsschwimmer, Recyclingbehälter und Programme zur Umwelterziehung bereitstellen.
Die Wasserqualität ist der Schlüssel für Strände, die mit der Blauen Flagge ausgezeichnet wurden
Eines der größten Hindernisse für die Zertifizierung war die Wasserqualität. Obwohl am Strand von Woodbine in Toronto jetzt eine blaue Flagge weht, floss der Abwasserkanal regelmäßig in den Ontariosee und die Stadt musste unterirdische Rückhaltetanks bauen, um den Abwasserüberlauf zu speichern, bis er zur Behandlung geschickt werden konnte.

Toronto hat auch die Verwendung bestimmter Rasenchemikalien verboten, da diese von gut gepflegten Vorgärten in den See rannten. Laut Jody Fry, Kanadas nationalem Programmkoordinator für die Blaue Flagge, war das Verbot ein schwerer Verkauf, aber es hat dazu beigetragen, viele Strände der Stadt für die Blaue Flagge zu qualifizieren.

Wer ist die Blaue Flagge?
Blue Flag wird von der Stiftung für Umwelterziehung betrieben und setzt sich für eine nachhaltige Entwicklung an den Stränden von Jachthäfen ein. Das freiwillige Umweltzeichen wurde an mehr als 3.200 Strände und Jachthäfen in 37 Ländern in Kanada, Europa, Südafrika und Marokko vergeben, Tunesien, Neuseeland und die Karibik - unter Verwendung strenger Kriterien für Wasserqualität, Umwelterziehung und -information, Umweltmanagement und Sicherheit. ::

Umweltbericht


Mehr zur Strandverschmutzung
Tolle Ideen: Strandreinigung
Schluss mit nackten Hintern am Strand
Räumen Sie den Strand auf und haben Sie Spaß dabei mit dem flaschenbeinigen Octopus
Ein Bild ist es wert ... Surfriders Fang des Tages
Pacific Trash Vortex könnte die Zukunft unserer Ozeane bedeuten
Südkaliforniens Strände, Fische sind in schlechtem Zustand
Ben Harper über Surfen und saubere Ozeane