. SAFERAILS: EINE GROßARTIGE IDEE, UM RADFAHRERN UND STRAßENBAHNEN DABEI ZU HELFEN, DIE STRAßE SICHERER ZU TEILEN - TRANSPORT

Saferails: Eine großartige Idee, um Radfahrern und Straßenbahnen dabei zu helfen, die Straße sicherer zu teilen

SafeRail
SafeRails

Straßenbahnen sind ein wunderbares Transportmittel, mit dem Tausende von Menschen in den Städten transportiert werden, in denen sie vorhanden sind. Sie werden von Transitfahrern in Toronto geliebt, wo ich wohne (wenn sie nicht hinter Autos stecken). Sie werden von Fahrern gehasst (wenn sie hinter Straßenbahnen stecken), und sie bereiten Radfahrern Sorgen (wenn sie ihre Räder in Schienen stecken lassen). Ich habe darüber geschrieben, dass sich Radfahrer- und Straßenbahnstrecken manchmal nicht mischen. Und dies ist nicht nur ein nordamerikanisches Problem, eine Ausrede, um zu sagen, "diese Straßenbahnen loszuwerden", sondern ist in den Niederlanden und anderen Städten, in denen Radfahrer und Straßenbahnen sich vermischen, üblich.

Detail

© SafeRails

Deshalb ist diese Idee, SafeRails, von den Studenten Roderick Buijs und Ward Kuiters so interessant. Es ist eine Einreichung beim ImpactCity-Wettbewerb in Den Haag, der sich mit dem allgemeinen Problem befasst, auf Schienen hängen zu bleiben. Die Erfinder schreiben auf ihrer Website:

SafeRails konzentriert sich auf die Entwicklung eines Profils, das in vorhandene Straßenbahnrinnen integriert werden kann. Das Profil trägt ein paralleles Fahrradrad, lässt jedoch auch ein Straßenbahnrad ungehindert passieren, indem es sich elastisch verformt. Das Schlüsselelement dieser Innovation ist ihre Einfachheit, die es einfach macht, in großen Längen zu produzieren.

saferails abschnitt

© SafeRails

Aufgrund der elastischen und geometrischen Eigenschaften des Produkts wird das Profil mit einer vorbeifahrenden Straßenbahn zusammengedrückt. Der SafeRail ist jedoch so konstruiert, dass er problemlos ein Fahrradrad tragen kann!

So eine einfache und logische Lösung. Es muss nicht überall verwendet werden, aber an stark befahrenen Kreuzungen oder an Stellen, an denen Radfahrer häufig auf Schienen gezwungen werden, kann dies viele Leckagen verhindern. Es räumt bereits im Wettbewerb auf, aber geben Sie hier Ihre Stimme ab.