. SEIT 1997 HAT TOYOTA 8 MILLIONEN HYBRIDE VERKAUFT UND 5,8 MILLIARDEN GALLONEN BENZIN GESPART - TRANSPORT

Seit 1997 hat Toyota 8 Millionen Hybride verkauft und 5,8 Milliarden Gallonen Benzin gespart

Toyota-Hybriden
Werbebild Toyota

Wenige Menschen wissen, dass auf der Tokyo Motor Show in Tokio eine Concept-Car-Version des Prius-Hybrids gezeigt wurde

1995

. Es dauerte zwei Jahre, bis der eigentliche Prius in Japan auf den Markt kam. 2015 jährte sich jedoch der 20. Jahrestag dieser ursprünglichen Idee, die sich als Katalysator für den Rest der Branche erwies, um mit der Elektrifizierung des traditionellen Antriebsstrangs auf der Basis des Verbrennungsmotors zu beginnen.

Toyota hat jedoch mehr als ein Jubiläum zu feiern. Mit dem Prius und seinen verschiedenen Nachkommen hat er ebenfalls einen neuen Meilenstein erreicht: 8 Millionen kumulierte Einheiten wurden seit 1997 verkauft.

Verkauf von Toyota Hybridfahrzeugen 1997-2015

Toyota / Bildschirmaufnahme

Wie Sie in der obigen Tabelle sehen können, sind die Hybridverkäufe in den letzten Jahren von 300 im Jahr 1997 auf fast 1, 3 Millionen gestiegen.

Beachten Sie den enormen Sprung von 2011 bis 2012 und dann das Plateau. Ich vermute, dass der damals erschienene überarbeitete Prius zusammen mit neuen Modellen wie dem kleineren Prius C und dem größeren Prius V zu einem raschen Anstieg des Absatzes beitrug, aber auch die zunehmende Konkurrenz durch Elektroautos und Plug-in-Hybride (Nissan LEAF, Chevrolet Volt usw.) hat das Wachstum wahrscheinlich verlangsamt.

Hier ist, wie die Dinge nach Modell aufgeschlüsselt sind:

Toyota Hybrid Abverkauf pro Modell ab Juli 2015

Toyota / Bildschirmaufnahme

Sie können sehen, dass von den 8 Millionen 5.264.300 aus der Prius-Familie stammen oder über 65% der Gesamtzahl. Der Camry Hybrid ist mit über einer halben Million der nächstbeliebteste Hybrid.

Toyota rechnet damit, dass seine Hybridfahrzeuge zum 31. Juli rund 58 Millionen Tonnen weniger CO2-Emissionen verursacht haben, als dies bei benzinbetriebenen Fahrzeugen ähnlicher Größe und Fahrleistung der Fall gewesen wäre. Toyota schätzt auch, dass seine Hybridfahrzeuge im Vergleich zu Benzinfahrzeugen mit ähnlichen Größen ungefähr 5, 8 Milliarden Gallonen Benzin eingespart haben.

All diese ungenutzten Gallonen Benzin tragen nicht nur zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen bei. Sie wirken sich auch direkt auf die Luftqualität aus, insbesondere in städtischen Gebieten. Hybride verursachen im Allgemeinen weniger Smog-Emissionen als Nicht-Hybride (sie erhalten oft die AT-PZEV-Zertifizierung).

Toyota-Hybriden Prius

Toyota / Promo Bild

Die japanische Firma ist auch noch nicht fertig. Sie haben bereits angekündigt, dass der RAV4 die Hybrid-Behandlung für das Modelljahr 2016 erhalten wird, und werden im Laufe der Zeit zweifellos weitere Modelle mit Hybridantrieben ausstatten.

Ich wünschte, sie würden alle ihre Hybride zu Plug-in-Hybriden standardisieren, da dies einen großen Unterschied macht, insbesondere für kurze Städtereisen. Selbst wenn sie die Batterien nicht wesentlich kräftiger machen, wäre es schön, nur ein paar Kilometer zu haben, die nur mit Strom aus dem Stromnetz und nicht mit dem Benzinmotor betrieben werden können.

Über Toyota