. VORSCHAU EINER DOKUMENTATION ÜBER EINEN MANN, DER IM ALLEINGANG EINEN TROPISCHEN WALD GEPFLANZT HAT - WISSENSCHAFT

Vorschau einer Dokumentation über einen Mann, der im Alleingang einen tropischen Wald gepflanzt hat

Wald Mann
Waldmann

Jadav Payeng pflanzt seit 35 Jahren Bäume auf der nordindischen Insel Majuli. Der 1360 Morgen große Molai-Wald begann als kahle Sandbank mitten in einem Fluss. Payeng hat es im Alleingang in ein tropisches Naturschutzgebiet verwandelt. Es ist sein Lebenswerk geworden.

TreeHugger schrieb 2012 über ihn und William Douglas McMaster, ein kanadischer Filmemacher, las den Beitrag. Die Geschichte erweckte seine Fantasie und jetzt hat er einen preisgekrönten Dokumentarfilm über Payeng: Forest Man gedreht.

Wald Mann

© Waldmann

Es wurde auf zahlreichen Filmfestivals gezeigt und wir freuen uns, diese Vorschau den Lesern von TreeHugger zeigen zu können.

Wald Mann

© Waldmann

Es ist eine faszinierende und wunderschön gedrehte Dokumentation, die von seinem Freund, dem Fotografen Jitu Kalita, erzählt wird. Die sandige Insel ist die größte Flussinsel der Welt und Payeng hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen Teil davon anzupflanzen. Der Fotograf hat ihn und den Wald zufällig gefunden: Er war auf der Insel unterwegs und hat sie von weitem gesehen. Aus diesem zufälligen Zusammentreffen wurde Payeng berühmt und für seine unglaublichen Leistungen ausgezeichnet.