. VON PURDUE-WISSENSCHAFTLERN ENTWICKELTES WASSERAUFBEREITUNGSSYSTEM MIT SONNENENERGIE - WISSENSCHAFT

Von Purdue-Wissenschaftlern entwickeltes Wasseraufbereitungssystem mit Sonnenenergie

Solar-Wasserdesinfektionssystem
Video-Bildschirmaufnahme Purdue

Die Forscher von Purdue haben eine Technologie entwickelt, bei der das Wasser durch Sonnenschein gereinigt wird, indem UV-Strahlung genutzt wird, um Mikroorganismen abzutöten. Das Projekt wurde von Chip Blatchley, Professor für Umwelt- und Umwelttechnik, und Bruce Applegate, Professor für Lebensmittel- und Biowissenschaften, geleitet.

In einem Artikel des Office of Technology Commercialization der Universität heißt es, dass sie sich für einen Patienten beworben haben. Das Desinfektionssystem wurde für Bereiche entwickelt, in denen sauberes Wasser nur schwer zugänglich ist:

"Wenn Sie sich einen Überblick über Menschen verschaffen, die kaum oder keinen Zugang zu sauberem Wasser haben, werden Sie feststellen, dass die meisten in der Nähe des Äquators leben", sagte Blatchley. "Bruce, studentische Forscher und ich haben Prototypen geschaffen, die Wasser desinfizieren, indem sie die in äquatorialen und nahezu äquatorialen Ländern reichlich vorhandene solare UV-Strahlung verstärken und konzentrieren."

Applegate sagte, dass das Purdue-Wasserdesinfektionssystem Wasser durch ein UV-transparentes Rohr pumpt, das auf einem Parabolreflektor platziert ist.


Tests in West Lafayette, Indiana, wurden mit nicht pathogenen Mikroben durchgeführt. Das Team hofft, das System weiterhin vor Ort auf krankheitsverursachende Bakterien in Gebieten testen zu können, in denen eine höhere UV-Belastung besteht. Ähnliche Wasserreiniger haben in der Vergangenheit UV-Strahlen genutzt, aber das Purdue-Team ist bestrebt, ihre Konstruktion zu einer kostengünstigeren Lösung zu machen.