. DIE GRÜNE REVOLUTION: FÜR MENSCHEN ARBEITEN, NICHT FÜR DIE ÖFFENTLICHKEIT - GESCHÄFT

Die grüne Revolution: Für Menschen arbeiten, nicht für die Öffentlichkeit

grüne Jobs unterzeichnen Foto

Foto: Linh Do / Creative Commons

Es scheint heutzutage ein revolutionäres Konzept zu sein, in einer wachsenden Branche einen qualitativ hochwertigen Arbeitsplatz zu finden

Im Moment suchen Millionen arbeitsloser Amerikaner verzweifelt nach neuen Möglichkeiten, nur um ihre Anträge zu ignorieren und unbeantwortete Anrufe zu erhalten. «Türen werden ständig geschlossen.» Für viele schwindet der amerikanische Traum; Die Menschen haben zum ersten Mal das Gefühl, dass es künftigen Generationen schlechter gehen wird als ihnen. Aus diesem Grund ist die grüne Wirtschaft in diesem einzigartigen Moment ein Lichtblick. es schafft neue Arbeitsplätze zu einer Zeit, in der der Rest der Wirtschaft Probleme hat. “Wie Forbes kürzlich betonte, " sind grüne Arbeitsplätze der Sweet Spot in einer ansonsten bitteren Wirtschaft ... [und] werden auf ein jährliches Wachstum von 6, 3% geschätzt in den nächsten fünf Jahren um fast 20% bis 2016. "

Wenn die Leute fragen, was mit der sogenannten "Grünen Revolution" passiert ist, muss ich mich fragen, was sie erwartet haben? Jedes Mal, wenn ein grüner Arbeitsplatz geschaffen wird, ein Feuerwerk? Paraden? Fahnen im Sand?

Tatsache ist, dass Fortschritte in der grünen Wirtschaft auf subtilere Art und Weise erzielt werden als gedacht. “Betrachten Sie die Geschichte von Brad Fields, der letztes Jahr entlassen wurde, nachdem er den größten Teil seiner Karriere in einem kalifornischen Automobilwerk verbracht hatte Er fand eine neue Arbeit bei Bloom Energy, die Brennstoffzellenboxen zur Stromversorgung von Gebäuden herstellt. Zusätzlich zu Fields haben 20 weitere ehemalige Mitarbeiter des Automobilwerks eine Arbeit bei Bloom gefunden, das seine Belegschaft auf 714 Vollzeitbeschäftigte in Frankreich verdoppelt hat Das Jahr seit der Einführung der Brennstoffzellentechnologie

Es gibt viele weitere unglaubliche Geschichten wie diese - von Menschen, die aus sterbenden Industrien vertrieben wurden und neue Möglichkeiten in neuen Sektoren gefunden haben -, von denen Sie einfach nichts gehört haben. “Das liegt daran, dass es nicht um den Erfolg der grünen Wirtschaft geht Schlagzeilen; Es geht um Menschen, die jeden Tag zwischen 9 und 5 arbeiten und für ihre Familien sorgen. “Es ist die alleinerziehende Mutter, die quecksilberfreie Batterien herstellt. der junge Mensch, der zum ersten Mal als Mechaniker an Hybridautos arbeitete; und der Fremde, der den energieeffizienten Bus fährt, den Sie jeden Morgen nehmen.

Das sind vielleicht keine glamourösen Jobs, aber die meisten Amerikaner streben nicht nach Ruhm oder Reichtum, sondern wollen nur gute Löhne und Vergünstigungen für einen harten Arbeitstag - und grüne Industrien bieten sie an

Wenn Sie also das nächste Mal Kolumnen lesen, in denen die grüne Revolution in Frage gestellt wird, erinnern Sie sich an die Amerikaner wie Brad Fields, die in diesen Sektoren neue Hoffnung und neue Möglichkeiten gefunden haben. Das ist etwas, was man nicht mit einem Biss festhalten kann.

Mehr zu grünen Jobs
Wo ist das Green Jobs Revolution Obama versprochen?
Green Jobs ein Witz? Wenn Sie im Kongress nachfragen, ja