. ES GIBT KEINE GLOBALE ERWÄRMUNG ": PRÄSIDENTSCHAFTSKANDIDAT RICK SANTORUM (VIDEO) - GESCHÄFT

Es gibt keine globale Erwärmung ": Präsidentschaftskandidat Rick Santorum (Video)

Und so ist es dazu gekommen. Der freundschaftliche Wettbewerb unter den GOP-Präsidentschaftskandidaten um die Frage, wer die Existenz des Klimawandels am vollständigsten widerlegen könnte, wurde gewonnen. Tim Pawlenty machte einen guten Eindruck auf sein Geld und entschuldigte sich dafür, jemals versucht zu haben, die CO2-Belastung zu begrenzen. Palin, Bachmann und Herman Cain hatten bereits die notwendigen Zweifel geäußert, die der Klimawandel selbst durch den Menschen verursachte. Mitt Romney und John Huntsman beendeten als Letzte den Tod, da sie die Kühnheit hatten anzuerkennen, dass die vom Menschen verursachte globale Erwärmung eine wissenschaftlich fundierte Tatsache ist.

Aber jetzt, meine Damen und Herren, gebe ich Ihnen den zweifelsohne Sieger, Rick Santorum: (Via Brad Johnson bei Think Progress Green)

Beck : Öl?

Santorum : Bohren. Überall bohren.

Beck : Kohle?

Santorum : Auf jeden Fall. Erdgas. Wir haben riesige Läden. Derzeit 263 Jahre Öl, fast 200 Jahre Gas und 300 Jahre Kohle.

Beck: Was ist mit der globalen Erwärmung?

Santorum : Es gibt keine globale Erwärmung . Meiner Meinung nach gibt es Hunderte von Faktoren, die die Erde erwärmen und abkühlen lassen, und das Spurengas - von dem der Mensch an diesem Spurengas beteiligt ist - ist ...

Beck: Das könnte den Deal für mich besiegeln. Wie auch immer, ich habe genug.

Wir haben einen Sieger! Yeee-haw! Manchmal vergesse ich, dass das Gewinnen der Gunst der konservativen Basis der GOP Ihren besten Eindruck von einem alten Ölmagnaten hinterlassen muss.

Öl? Warum, bohr weg, sage ich! Kohle? Worauf wartest du noch - schaufel es rein! Wissenschaft? Habe nie davon gehört!

Seufzer. Es wäre Ihnen verzeiht, wenn Sie das Jahr 2011 vergessen hätten. Gut, dass Trends darauf hindeuten, dass solch unsinnige Unwissenheit im Tea-Party-Stil in Ungnade fällt ...

Begleiten Sie mich in den guten grünen Kampf. Folgen Sie mir auf Twitter und sehen Sie sich The Utopianist an.


Mehr zu GOP-Präsidentschaftskandidaten und Klimawandel
GOP toleriert keinen Kandidaten, der es überhaupt anerkennt
Chris Christie: Ein "grüner" GOP-Präsidentschaftskandidat ... für 2016?