. SEHEN SIE SICH 4 ÄUßERST SELTENE KING CHEETAHS AN, DIE IN SÜDAFRIKA GEBOREN WURDEN (MIT LIVE-VIDEO) - WISSENSCHAFT

Sehen Sie sich 4 äußerst seltene King Cheetahs an, die in Südafrika geboren wurden (mit Live-Video)

Geburt des Königs Geparden
Promo image Africam

Geparden stehen auf der Liste der gefährdeten Arten der Internationalen Union für Naturschutz (IUCN), wobei die afrikanische Unterart bedroht ist und die asiatische Unterart in einem kritischen Zustand ist. Das ist schlimm genug, aber viel anfälliger ist der King Cheetah, eine seltene Mutation, die an einem bestimmten Fellmuster wie diesem zu erkennen ist:

Königsgepard

Wikimedia / CC BY-SA 2.0

Einer der Hauptgründe, warum Geparden so selten sind, besteht darin, dass die genetische Mutation rezessiv ist und daher von ihr geerbt werden muss

beide

Eltern, aktiv zu werden. Aus diesem Grund ist die kürzliche Geburt von 4 Gepardenbabys im Hoedspruit Endangered Species Centre in Südafrika so wichtig. Während Meg, die Mutter, keine King Cheetah ist, war ihre Partnerin es, so sind die Jungen Träger der seltenen Gene. In gewisser Weise sind sie Stealth King Cheetahs, und wenn sie sich mit Trägern des Gens fortpflanzen - sichtbar oder nicht -, sind ihre Nachkommen volle Könige. Hier ist die Aufzeichnung der Geburt, die vor etwas mehr als einer Woche stattgefunden hat:

Sie können auch die Mutter und ihre Jungen sehen

Leben

genau hier:

Gepard Mutter mit Jungen Livecam

Africam / Bildschirmaufnahme

Zu diesem Zeitpunkt werden sich die Mitarbeiter des HESC den Säuglingskatzen nicht nähern, damit sie von ihrer Mutter auf möglichst natürliche Weise betreut werden können. Trotzdem ist die Überwachung natürlich ein wichtiger Bestandteil der Erhaltung, daher hat das Zentrum eine rund um die Uhr geöffnete Webcam mit Live-Video und -Ton eingerichtet. Mit diesem Gerät können sie nicht nur die Geparden überwachen, sondern auch wertvolle Informationen für zukünftige Erhaltungsbemühungen sammeln.

Zuletzt überprüfte ich, dass die Mutter die Jungen säuberte (so süß!).

Hier ist ein erwachsener Gepard, der in Zeitlupe läuft. Dies wurde im Hoedspruit Endangered Species Center aufgenommen:

Und um der Niedlichkeit willen, hier sind einige Gepardenbabys aus dem Columbus-Zoo:

Via Africam, Hoedspruit Zentrum für gefährdete Arten