. SCHWACHE GESETZE FÜR ERNEUERBARE ENERGIEN WÜRDEN ARBEITSPLÄTZE IN DEN USA AN ASIEN UND EUROPA VERLIEREN - GESCHÄFT

Schwache Gesetze für erneuerbare Energien würden Arbeitsplätze in den USA an Asien und Europa verlieren

erneuerbare Energien USA verlieren Arbeitsplätze Foto
Foto über die Zeit

Die führenden Windkraftunternehmen haben sich zusammengeschlossen, um den Kongress zu warnen, dass die Festlegung eines zu niedrigen Standards für erneuerbare Energien die Übergabe einer ganzen Reihe von US-Arbeitsplätzen an Europa und Asien bedeuten würde. Sie haben sich zusammengetan, um der Botschaft von Kohle-, Öl- und anderen Energieunternehmen entgegenzuwirken, dass die Verabschiedung der Klimagesetze die Arbeitsplätze in Amerika kosten und die Wirtschaft durch die gestiegenen Kosten schädigen würde. Nicht so schnell, sagen die Unternehmen für erneuerbare Energien: Wenn wir

nicht

Wenn wir strenge Gesetze für erneuerbare Energien verabschieden, verlieren wir gegenüber Europa und Asien an Boden - und damit auch gegenüber unzähligen umweltfreundlichen Arbeitsplätzen. Ein nationaler Standard für erneuerbare Energien -, nach dem Versorgungsunternehmen eine bestimmte Menge an Strom aus sauberen Energiequellen beziehen müssten - -wurde in das Klimagesetz der Demokraten aufgenommen, wonach 25% der Macht der Nation bis 2025 aus alternativen Quellen stammen müssen. In dem Bemühen, Kompromisse zu schließen und die Wirtschaft in einer schwierigen Wirtschaftslage zu bremsen, wurde es Berichten zufolge auf ein ebenso niedriges Niveau gesenkt als 12%. Das bedeutet weniger Engagement für die Entwicklung von Technologie, weniger Finanzierung und weniger umweltfreundliche Arbeitsplätze. Dies bedeutet, dass wir weit hinter Europa und Asien zurückfallen werden, wo ernsthaftere RES-Verpflichtungen die Branche für saubere Energien in Schwung bringen.

Die CEOs der Unternehmen verfassten einen Brief an den Kongress, in dem sie darlegten, wie gefährlich erneuerbare Energien für die US-Wirtschaft sein könnten. Aus dem Brief:

"Wir sind besorgt darüber, dass die derzeit diskutierten, erheblich geringeren Ziele für erneuerbare Energien im Vergleich zu den Vorschlägen von Präsident Obama, Vorsitzendem Bingaman und Vorsitzendem Markey das Signal für Unternehmen wie das unsrige, die Turbinen und Komponenten herstellen, in Milliardenhöhe zu investieren, um die Produktion zu erweitern, deutlich abschwächen werden und unsere Belegschaft in den USA "

Sie argumentieren, dass die US-amerikanische Industrie für erneuerbare Energien einen Schuss in den Arm braucht, um wettbewerbsfähig zu bleiben, und nicht, was hinkende Ermutigung bedeutet. Der Brief geht weiter:
"Wir sind besorgt darüber, dass die derzeit diskutierten, erheblich geringeren Ziele für erneuerbare Energien im Vergleich zu den Vorschlägen von Präsident Obama, Vorsitzendem Bingaman und Vorsitzendem Markey das Signal für Unternehmen wie das unsrige, die Turbinen und Komponenten herstellen, in Milliardenhöhe zu investieren, um die Produktion zu erweitern, deutlich abschwächen werden und unsere Belegschaft in den USA
.
Und schließlich kommen sie zum entscheidenden Punkt: Wenn der Standard hoch genug angehoben wird, verlieren wir gegenüber den boomenden Industrien in Europa - und bald auch gegenüber Asien - an Boden.
"Amerika steht kurz davor, die Windindustrie an Asien und Europa zu verlieren. Der internationale Handel mit Windenergieanlagen ist beträchtlich, und der Wettbewerb um die Aufnahme dieser Branche ist intensiv. Amerika ist seinem Wettbewerb hinterher, wenn es um die Verabschiedung stabiler Verpflichtungen im Bereich der erneuerbaren Energien geht. Siebenunddreißig andere Länder haben feste Verpflichtungen. "

Es macht Sinn - wenn wir jetzt einen strengen Standard für erneuerbare Energien verabschieden, werden wir möglicherweise einige der Kohleunternehmen in den kommenden Jahren erwürgen. Aber genau das ist der Punkt - was in der Gleichung nicht berücksichtigt wird, ist genau das, worauf die Windkraftunternehmen hinweisen: Wir würden in diesem Fall viele Arbeitsplätze gewinnen. Tatsächlich würden wir Arbeitsplätze auf der ganzen Linie verlieren, wenn wir nichts unternehmen, da die Kohle zwangsläufig durch die Gesetzgebung ausläuft oder die Ressourcen aufgebraucht werden und die erneuerbaren Industrien in Übersee den größten Teil der Arbeitsplätze im verarbeitenden Gewerbe übernehmen.

Es sieht also so aus, als ob ein Showdown zwischen den massiven, verankerten Kohlekonglomeraten und der neuen Welle sauberer Energieunternehmen bevorsteht - und es könnte hässlich werden.

Mehr zum Renewable Energy Standard
New Hampshire nähert sich dem Standard für erneuerbare Energien an
Konservative Kansas Wähler Herz Erneuerbare Energie