. WARUM ELEKTROAUTOS NICHT DIE ANTWORT SIND (ABER SIE KÖNNEN SICHER HELFEN) - TRANSPORT

Warum Elektroautos nicht die Antwort sind (aber sie können sicher helfen)

Voll aufgeladenes Video-Bildschirmfoto

Voll aufgeladene / Video-Bildschirmaufnahme

Vom Opel Ampera Plug-In Hybrid bis zum Interview mit dem Nissan-Chef Calos Ghosn
, Comedy-Legende Robert Llewellyn's Internet-Show Fully Charged hat uns viele wichtige Ereignisse an der Front der Revolution der Elektrofahrzeuge beschert.

Er ist sich aber sehr sicher, dass Elektroautos nicht die Antwort sind. In einem Teaser-Video für die 2012er-Reihe von Fully Charged (jetzt gesponsert, mit einem Kameramann und einem Forscher und allem!) Erklärt er, warum wir ein grundlegenderes Umdenken in Bezug auf Mobilität, Fahrzeugbesitz und vor allem, woher wir unsere Fahrzeuge beziehen müssen Energie aus. Voll aufgeladenes Video-Bildschirmfoto für Grab 2

Voll aufgeladene / Video-Bildschirmaufnahme

Llewellyn bezog sich auf eine Debatte, an der er vor kurzem in der Oxford Union teilgenommen hatte und in der er erfolgreich die Behauptung verteidigte, die Zukunft des Verkehrs sei elektrisch. Niemand stellte in Frage, dass Öl immer teurer und schwerer zu beschaffen sein wird. Ebenso stellt er fest, dass jeder in der Debatte akzeptiert hat, dass es zu viele Menschen auf diesem Planeten gibt, die Autos wollen, und dass der Begriff des Privateigentums an Fahrzeugen so ineffizient ist, wie Sie nur können - stellen Sie sich vor, sagt Llewellyn, und fliegen Sie das sitzt für 90% seiner Lebensdauer im Leerlauf.

Von der Frage, wie wir 100% saubere, erneuerbare Energie beziehen, bis zur massiven Ausweitung des Carsharings und des kollaborativen Verbrauchs die Antwort

, aber als Teil einer viel umfassenderen Umgestaltung unserer Volkswirtschaften und unserer Vorstellung davon, wie wir von A nach B gelangen. (Und wie wir das Licht anhalten, wenn wir dort ankommen.)

Es sollte eine gute Jahreszeit sein.